DIQZ | ZERTIFIZIERUNG DIN EN ISO 9001

Zertifizierung ISO 9001: Erfolg durch geplante Qualität

Qualität ist kein Selbstverständnis, vielmehr muss Qualität systematisch gemanagt werden.
Mitte der 80er Jahre wurden die Anforderungen an ein Qualitätsmanagementsystem von der International Organization for Standardization (ISO)  festgelegt. Seit dem hat sich die Zertifizierung ISO 9001 weltweit zum bekanntesten Standard entwickelt. Weltweit sind über 1,2 Millionen und in Deutschland 56.303 Unternehmen aus unterschiedlichsten Branchen nach dem Standard ISO 9001 zertifiziert (Quelle: ISO Survey 2013).
Im letzten Jahr ist eine Revision, also eine Neuauflage der Norm veröffentlicht worden. Die neue Version ist viel praktikabler, da die Anforderungen der Dokumentationspflicht deutlich reduziert wurde und sie gleichermaßen für Hersteller und Dienstleister geeignet ist.

Was macht ein zertifiziertes Qualitätsmanagement nach ISO 9001 aus?

Ein gutes Qualitätsmanagement unterstützt Ihr Unternehmen, Kunden zu binden, sich Marktanteile dauerhaft zu sichern und dabei wirtschaftlich zu handeln. Darüber hinaus profitiert Ihr nach ISO 9001 zertifiziertes Unternehmen in folgender Hinsicht:

  • Sie fördert die Akzeptanz der Mitarbeiter um den Qualitätsgedanken zu leben.
  • Steigern Sie die Effizienz innerhalb der Unternehmensprozesse.
  • Verbessern Sie kontinuierlich Ihre Prozesse und Strukturen Richtung Kunden.
  • Erhöhen Sie somit die Kundenorientierung Ihres Unternehmens.
  • Reduzieren Sie Fehler und Beschwerden.
  • Sie können erhebliche Kosteneinsparungen erzielen.
  • Mit der Zertifizierung erhöhen Sie das Vertrauen der Interessenten und Bestandskunden in Ihr Unternehmen.

Kann Ihr Unternehmen nach ISO 9001 zertifiziert werden und welche Voraussetzungen müssen eingehalten werden?

Die ISO 9001 kann aufgrund der prozessorientierten Vorgehensweise gleichermaßen für  Produkthersteller und Dienstleitungsunternehmen unterschiedlichster Größe angewendet werden. Besonders jedoch im B2B-Bereich ist eine Zertifizierung gemäß ISO 9001 eine wesentliche Voraussetzung, um neue Geschäftskontakte aufzubauen oder an öffentlichen Ausschreibungen teilnehmen zu können.
Dienstleistungsunternehmen entscheiden sich häufig für eine Zertifizierung der Servicequalität und Kundenzufriedenheit. Weitere Informationen zur „DIQZ geprüften Servicequalität“ finden sie hier.

ISO 9001 definiert Mindestanforderungen an ein Qualitätsmanagementsystem, die von jedem zertifizierten Unternehmen umgesetzt werden müssen, um die Kundenzufriedenheit sowie weitere Anforderungen an die Produkt- bzw. Dienstleistungsqualität zu erfüllen. So sind beispielsweise die nachfolgenden 6 Verfahren obligatorisch zu dokumentieren:

  • Qualitätsziele
  • Lenkung der Dokumente
  • Lenkung der Qualitätsaufzeichnungen
  • Durchführung interner Audits
  • Lenkung fehlerhafter Produkte
  • Korrekturmaßnahmen
  • Vorbeugungsmaßnahmen
  • Management Review (Managementbewertung)

Welche neuen Normenpunkte werden bei Zertifizierung ISO 9001:2015 geprüft?

Als wesentliche Neuerung sind nachstanden fünf Normenpunkt/Abschnitte hervorzugeben:

  1. Verstehen der Erfordernisse und Erwartungen interessierter Parteien (Abschnitt 4.2)
  2. Risiko und Chancen (Abschnitt 6.1)
  3. Planung von Änderungen (Abschnitt 6.3)
  4. Wissen der Organisation (Abschnitt 7.1.6)
  5. Festlegungen zu Tätigkeiten nach der Lieferung des Produkts bzw. Erbringung der Dienstleistung (Abschnitt 8.5.5)

Alle  Anforderungen, die im Rahmen der Zertifizierungen geprüft werden, sind in der ISO 9001:2015 Norm enthalten. Dieses Dokument können Sie vom Beuth Verlag erwerben.
Für den Fall, dass Sie für die Einführung oder Umstellung der ISO 9001:2015 Unterstützung benötigen; unsere erfahren Berater unterstützen Sie gerne dabei. Weitere Informationen zu unseren Beratungsleistungen finden Sie hier.

Warum sollte sich Ihr Unternehmen für eine Zertifizierung ISO 9001 durch DIQZ entscheiden?

Ihre Vorteile:

  • Kundenorientierung wird bei uns GROSS geschrieben.
    „Wir sind flexibel und gehen auf Ihre Wünsche gerne individuell ein!
  • Expertise
    DIQZ arbeitet ausschließlich mit erfahrenen und motivierten Lead-Auditoren mit langjähriger Berufserfahrung.
  • Beratung
    Wir lassen Sie bei einer in Ihrem Unternehmen noch vorhandenen Abweichungen zur Norm nicht alleine. Gerne stehen wir Ihnen bei der Behebung von Abweichungen, der Erstellung von erforderlichen Dokumenten und bei der Einführung von Prozessen zur Verfügung.
  • Prüfzeichen
    Unser attraktives und anerkanntes Prüfzeichen können Sie ohne Aufpreis für ihre Marketingaktivitäten verwenden.
    Das schafft vertrauen bei Neukunden und bindet Bestandskunden.
  • Hohe Qualität zu niedrigem Preis
    Mit DIQZ können Sie im Vergleich zu anderen Zertifizierungsgesellschaften (TÜV, DEKRA, SGS, etc.) 20 bis 40 Prozent an Zertifizierungskosten einsparen. Wir haben unsere Prozesse optimiert und verzichten auf kostspielige Akkreditierungen.

So läuft Ihre ISO 9001 Zertifizierung mit DIQZ ab:

Bei uns können Sie sich entscheiden, ob Sie vor der Zertifizierung ein Voraudit wünschen.

Der DIQZ Auditor führt auf Ihren Wunsch ein Voraudit in Ihrem Unternehmen durch. Sie erhalten somit bereits vor der Zertifizierung kostbare Informationen über den Status Quo bzgl. der Einhaltung der  Norm ISO 9001 in Ihrem Unternehmen. In Abhängigkeit von den Ergebnissen kann im Anschluss die Zertifizierung eingeleitet werden.
Für den Fall, dass der Auditor Divergenzen entdeckt hat, die vor einer Zertifizierung abgestellt werden müssen, können wir Sie auch hierbei unterstützen.

Die Themenbereiche und Prozesse, die im Rahmen der Zertifizierung geprüft werden und die erforderlichen Ansprechpartner stellen wir Ihnen im Vorfeld durch unseren Auditplan bereit.
Das Zertifizierungsverfahren verläuft in zwei Stufen. Im sogenannten Stufe 1 Audit prüft der DIQZ Auditor, ob die Dokumentation Ihres Qualitätsmanagementsystems den Anforderungen der Norm ISO 9001 entspricht.

Sofern hier alle Anforderungen im Rahmen des Stufe 1 Audits erfüllt sind, wird in der Stufe 2 die praktische Anwendung und Wirksamkeit auditiert. Grundlage für das Audits ist ein detailierter Auditplan der dem Unternehmen im Vorfeld zur Verfügung gestellt wird.

In Abhängigkeit der Unternehmensgröße entscheidet der Auditor, ob die Stufe 1 und Stufe 2 getrennt oder hintereinander durchzuführen sind.

Nach erfolgreicher Zertifizierung erhält Ihr Unternehmen unser DIQZ Zertifikat und ein Prüfzeichen für das Qualitätsmanagementsystem gemäß ISO 9001. Es bescheinigt die Normkonformität und Funktionsfähigkeit Ihres Qualitätsmanagementsystems.

Im Rahmen jährlicher Überwachungsaudits überprüfen wir die kontinuierliche Optimierung der Prozesse, die Aufrechterhaltung der Normkonformität in Ihrem Unternehmen und die Umsetzung der im Vorjahres-Prüfbericht aufgeführten Punkte.

Wie hoch ist der Zertifizierungsaufwand?

Der Zertifizierungsaufwand hängt in erster Linie von folgenden Parametern ab:

  • Anzahl der Mitarbeiter
  • Anzahl der Standorte
  • Komplexität der Leistung
  • Durchführung von Forschung und Entwicklung

Dürfen wir Ihnen ein individuelles Angebot erstellen?